dr conrad

Dr. med. Karl-Heinz Conrad

Leistungs­schwer­punkte:

Folgende Zusatzqualifikationen hat Dr. med. Karl-Heinz Conrad erworben:

  • während der Ausbildung auch Qualifikation zum Führen des Titels Unfallarzt der Berufsgenossenschaften (Tätigkeit als H-Arzt 26.03.1992 bis 31.12.2015).
  • spezielle weitere Diagnostik in Röntgendiagnostik, Ultraschalluntersuchungen und speziellen orthopädischen/chirurgischen Operationstechniken, ambulante Operationen sowie TLA-Schmerztherapie.
  • Zulassung zur Teilnahme an den Kurarztverträgen am Heilquellenkurbetrieb „Lohengrin Therme Bayreuth“ für Primär- und Ersatzkassen sowie für private Krankenkassen.
  • Teilnahme am Versorgungsprogramm Barmer/GEK ProRücken im Rahmen am FPZ-Konzept (2013)
  • Gutachtertätigkeit für GKV, PKV und DGUV sowie Sozialgerichte
  • DAK Spezialisten-Netzwerk zur konservativen Therapie bei drohenden Knie-und Hüftoperationen
  • DAK Spezialisten-Netzwerk zur konservativen Therapie bei Wirbelsäulenoperationen
  • besondere Versorgung | OP Vermeidung durch Zweitmeinung mit angeschlossenem Therapiekonzept
  • Sachverständiger im Zweitmeinungsverfahren für Knie-, Hüft- und Wirbelsäulen-OP

Vita:

Dr. med. Karl-Heinz Conrad studierte nach dem Erreichen der Hochschulreife Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Dissertation verfasste er zu dem Thema „Zur Frage der Fertilitätsstörungen bei Patienten mit Varikozele unter besonderer Berücksichtigung der chemotaktischen Aktivität von Mikrophagen.“ Am 22. August 1983 wurde ihm der akademische Grad Dr. med. mit der Bewertung magna cum laude verliehen.

Im Anschluss erfolgte seine Facharztausbildung. Zunächst war Dr. med. Karl-Heinz Conrad drei Jahre in der Unfallchirurgie am Klinikum Kulmbach tätig. Anschließend arbeitete er in der Fachabteilung der Orthopädie am Klinikum Bayreuth und schloss seine Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie in der Orthopädischen Universitätsklinik Erlangen ab. Zum 12.09.1990 erhielt er die Anerkennung zum Facharzt der Orthopädie. Anschließend hielt er den Posten des Oberarztes in der Orthopädischen Klinik am Klinikum Bayreuth inne.

Seit dem 01.04.1992 war er in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in der Bayreuther Romanstraße gemeinsam mit Dr. Hofmann tätig. Dieser verließ zum 01.04.2017 die Praxis.

Weiterbildungsermächtigung

  • Die Befugnis zur Zusatzweiterbildung Röntgendiagnostik Skelett wurde gemäß Art. 32 des Heilberufegesetzes für Dr. Conrad für 6 Monate erteilt (Bayerische Landesärztekammer am 8.5.2017).

Tätigkeiten bei der Bayerischen Landesärztekammer

  • Facharztprüfer zum Erwerb des Facharztes für Orthopädie (1994 – 2014)
  • akkreditierter Zertifizierer zum Erwerb von Fortbildungspunkten für Fortbildungsveranstaltungen des Berufsverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bayern (2003 – 2018)

Aufnahme in den Berufsverband der Ärzte für Orthopädie am 06.12.1986

(Der Aufnahmeantrag wurde von der damaligen Geschäftsführerin Frau Ingeborg Waldmann unterzeichnet)
Mandatsträger:

  • stellvertretender Bezirksvorsitzender Oberfranken (1995 – 1999)
  • Bezirksvorsitzender Oberfranken (1999 – 2007)
  • stellvertretender Landesvorsitzender Bayern (2005 – 2018)

Auszeichnungen und Ehrungen

  • 1999: Kiwanis International Foundation Tablet of Honor für Verdienste als Chairman for finance an fundraising im Distrikt Deutschland
  • 2000: Kiwanis International Hixson Fellowship
  • 2003: Kiwanis International Life Member
  • 26.10.2016: Verleihung der Hubert-Waldmann-Plakette durch den Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.
  • 06.11.2017: Verleihung der Walter-Zeller-Fellowship durch Kiwanis und Unicef im Rahmen des Eliminate Projekts zur Bekämpfung von weltweiter, mütterlicher und kindlicher Tetanus-Infektion
  • 2017: Auszeichnung mit dem FOCUS-Siegel durch die Redaktion FOCUS-GESUNDHEIT als Arzt mit besonderer Empfehlung in der Region
  • 2017: Träger der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege, verliehen durch die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml MdL
  • 2018: Auszeichnung mit dem FOCUS-Siegel durch die Redaktion FOCUS-GESUNDHEIT als Arzt mit besonderer Empfehlung in der Region
  • 26.10.2018: Verleihung der „Goldenen Ehrennadel“ für langjährige, verdienstvolle Tätigkeit für den BVOU
  • 2019: Auszeichnung mit dem FOCUS-Siegel durch die Redaktion FOCUS-GESUNDHEIT als Arzt mit besonderer Empfehlung in der Region
  • 2020: Auszeichnung mit dem FOCUS-Siegel durch die Redaktion FOCUS-GESUNDHEIT als Arzt mit besonderer Empfehlung in der Region (www.focus-arztsuche.de)

Mitgliedschaft in folgenden Organisationen

  • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. | www.bvou.net
  • Arbeitskreis Begutachtungsfragen und Sozialmedizin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) | www.dgooc.de
  • Deutsche Gesellschaft für manuelle Medizin e. V. | www.dgmm.de
  • Gesellschaft für Orthopädisch-traumatologische Sportmedizin | www.gots.org
  • Deutsche Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie | www.dvost-orthopaedie.de
  • Bayerischer Sportärzteverband e. V. | www.bsaev.de
  • Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e. V. | www.vsou.de
  • Verband Deutscher Badeärzte | www.badeaerzteverband.de
  • Gesundheitspolitischer Arbeitskreis der CSU | stellvertretender Bezirksvorsitzender Oberfranken
  • Berufung in den Landesvorstand des Gesundheits- und Pflegepolitischen Arbeitskreises der CSU (GPA)
  • Bosch BKK Versorgungsvertrag unspezifischer Rückenschmerz (Juli 2014)
  • DAK Expertennetzwerk Deutschland
  • FPZ Konzept “Deutschland den Rücken stärken”